Türsteuerung TA 12-24

Die Bode Türsteuerung für 12 und 24 Volt Bordnetz für elektrische und pneumatische Türen und Rampen beschränkt sich auf die Funktionen der Tür, die zum Öffnen und Schließen nötig sind.

Externe Funktionen, wie z. B. Haltewunsch, sind über CAN in den Fahrzeugzentralrechner verlegt. Sämtliche Kundensonderwünsche können damit vom Fahrzeughersteller selbst bearbeitet werden, ohne dass die Türsteuerungssoftware geändert werden muss. Es ist keine Parametrierung erforderlich. Türbefehle sind über Hardwareeingänge und über CAN möglich.

Hardware
  • 12 und 24 Volt Bordnetz
  • Spannungsbereich 8V – 32V
  • CAN und CAN-OPEN fähig: Anpassung an das CAN-Protokoll des Fahrzeugherstellers möglich
Software
  • Echtzeit Betriebssystem RTX von Keil
  • Reaktionszeit 10ms
  • Software- und Hardware-Watchdog
  • Permanente Traceraufzeichnung, Aufzeichnungsintervall einstellbar
  • Bis zu 12 Fehlertracer für Fehleranalyse
  • Regelung des Türlaufs durch Softwareregler für weichen Türlauf
  • Die positionsabhängige Geschwindigkeitsregelung sorgt für einen gleichmäßigen, konstanten Türlauf
  • Bei bergauf oder bergab stehendem Fahrzeug wird die Türgeschwindigkeit auf den vorgegeben Sollwert geregelt
  • Die Türgeschwindigkeit bleibt über den gesamten Lebenszyklus des Türsystems gleich, trotz langfristigem Verschleiß und veränderten Umwelteinflüssen.